2019 - meine erste Hochzeitssaison als selbstständige Floristin




Liebe Leut! Das gibt's wohl kaum! 2019 war streng, intensiv & hat mich in so vielen Dingen geprägt. Meine nebenberufliche Tätigkeit als Floristin hat mir extrem viel gegeben. Nach einem normalen 8 1/2 Stunden Arbeitstag konnte ich mir nichts Tolleres vorstellen, als mich nach Hause in meinem Atelier meinen Blumen zu widmen. So viele wahnsinnig liebe Brautpaare durfte ich kennenlernen & eine ganz neue Seite meines erlernten Berufes entdecken:


Ausgiebige Besprechungen durfte ich halten, viele Blumencollagen sowie Offerten erstellen, Bestellungen ausnehmen & Lokalitäten mit meinem Blumenschmuck konnte ich verschönern. Und das alles alleine! Das alles selbstständig! Diese Vielfalt liess mich euphorisch nachts im Bett liegen & nicht mehr so einfach einschlafen. Wieso? So komisch es auch klingen mag... Weil ich mich auf den kommenden Tag gefreut habe. Auf die nächsten Herausforderungen.


Dieses Jahr bin ich seit Juli 2020 zu 100% selbstständig; habe den Schritt gewagt, mein sicheres Einkommen gekündigt um mich voll & ganz auf meine Passion zu fokussieren. Ich liebe meine Arbeit mehr als je zuvor. Mein Kopf ist frei, ich kann meinen Ideen endlich den Raum geben, der nötig ist. Und das tut gut.


Hier einige Bilder meiner ersten Hochzeitssaison 2019 als selbstständige Floristin:















131 Ansichten

Vera Ritler

+41 79 731 49 62

floristik@einzigartig-veraritler.com